Oberpfalz unter Strom

Ostbayernring

Der neue Ostbayernring ist in Planung und für den Südost-Link wurde von der Bundesnetzagentur der Untersuchungsrahmen festgelegt. Und das, obwohl die Planung nur auf Berechnungen des Netzbetreibers Tennet zurückgeht. Tennet plant, baut und betreibt diese gigantisch teuren neuen Stromtrassen. Die Kosten werden mal wieder auf die Stromkunden umgelegt. Ob die beiden Leitungen überhaupt notwendig sind, bleibt ungewiss, denn alternative Berechnungen gab es nicht ......

Flächenverbrauch - Gewerbegebiet Weiden West IV

Die Ortsgruppe Weiden ist strikt gegen dieses Gewerbegebiet. Um die Bevölkerung vor Ort zu informieren, wurden Tafeln aufgestellt, die den Umfang der Planungen zeigen und auch die wichtigsten Argumente für den Erhalt des Waldes erläutern.

Aktuelles

10.02.2018 - Die Planungen für das Gewerbegebiet Weiden West IV sind abgeschlossen. Die Planunterlagen zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung können noch bis zum 15. Februar während der Öffnungszeiten im...

weiter

27.12.2017 - Im Jahr 2017 hat die BN-Kreisgruppe drei wichtige Wegbegleiter verloren. Sie waren unermüdliche Mahner für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Als Persönlichkeiten,...

weiter

04.12.2017 - In einer konzertierten Aktion begannen Ehrenamtliche des BUND Naturschutz und des Landesbundes für Vogelschutz damit, 50 neue Fledermaushöhlen im Bereich des Pressather Waldes...

weiter

01.12.2017 - Derzeit sind in Ostbayern 2 geplante Stromtrassen heiß umstritten: Der Ostbayernring und der SüdOstLink. Der schon bestehende Ostbayernring versorgt Ostbayern mit Strom. Der zuständige...

weiter