Oberpfalz unter Strom

Ostbayernring

Der neue Ostbayernring ist in Planung und für den Südost-Link wurde von der Bundesnetzagentur der Untersuchungsrahmen festgelegt. Und das, obwohl die Planung nur auf Berechnungen des Netzbetreibers Tennet zurückgeht. Tennet plant, baut und betreibt diese gigantisch teuren neuen Stromtrassen. Die Kosten werden mal wieder auf die Stromkunden umgelegt. Ob die beiden Leitungen überhaupt notwendig sind, bleibt ungewiss, denn alternative Berechnungen gab es nicht ......

Flächenverbrauch - Gewerbegebiet Weiden West IV

Die Ortsgruppe Weiden ist strikt gegen dieses Gewerbegebiet. Um die Bevölkerung vor Ort zu informieren, wurden Tafeln aufgestellt, die den Umfang der Planungen zeigen und auch die wichtigsten Argumente für den Erhalt des Waldes erläutern.

Naturschützer helfen Fledermäusen

04.12.2017

In einer konzertierten Aktion begannen Ehrenamtliche des BUND Naturschutz und des Landesbundes für Vogelschutz damit, 50 neue Fledermaushöhlen im Bereich des Pressather Waldes aufzuhängen. Der Fledermausbeauftragte des Landkreises Markus Liebl hatte die Kästen organisiert und gemeinsam mit Förster Hans Babl geeignete Bäume für die neuen Wohnquartiere ausgesucht.

Heimische Fledermäusarten, die oft stark gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht sind, brauchen zumindest für eine Übergangszeit solche Behelfsunterkünfte. Sie würden zwar lieber in echten Höhlenbäumen oder unter abstehender Rinde tagsüber Schutz suchen, leiden aber hier unter akutem "Wohnungsmangel", weil natürliche Höhlenbäume immer seltener werden.

Die Arbeit der Naturschützer steht mit dieser Aktion aber erst am Anfang. Die neuen Höhlen und zusätzlich noch 386 weitere werden jährlich überprüft, um festzustellen, ob sie angenommen wurden und wie sich die Fledermausbestände entwickeln. Bei diesen Aktionen sind freiwillige Helfer immer gerne willkommen.